Kallstadt, Pfalz

Kallstadt Saumagen Riesling Brut – viel Potential! Weingut am Nil

Mein heutiger Sekt Kallstadter Saumagen Riesling Brut 2017 kommt von der Weingut am Nil aus der Pfalz, genauer gesagt aus Kallstadt! Und wer kennt nicht, diese Top Lage? Von hier kommen mit die besten Riesling Weine Deutschlands und nun habe ich die Gelegenheit, den ersten Saumagen Lagensekt zu verkosten.

Leichter und vielschichtiger Riesling Lagensekt aus der Premiumlage Kallstadter Saumagen. Harmonisches Zusammenspiel von Milchbrötchen, reifen Steinfrüchten und feiner animierender Struktur!

Nicole Wolbers DipWSET

Junges Weingut

Das Weingut am Nil hat eigentlich eine sehr junge Geschichte, den Familie Dr. Ana und Reinfried Pohl haben das ehemalige Weingut Schuster 2010 übernommen. Es wurde viel renoviert, modernisiert und so hat sich das Weingut in der kurzen Zeit einen Namen für beste Rieslingweine aufgebaut. Seit 2016 haben sich zwei Rieslingsekte dazu gesellt, einmal der Riesling Brut 2018 und der Kallstadter Saumagen Lagensekt 2017.

Als Besitzer von 3,5 ha im berühmten Kallstadter Saumagen wollte man gerne zeigen, dass auch ein Rieslingsekt aus dieser Lage hergestellt werden kann. 2016 ist der erste Lagensekt auf den Markt gekommen, von daher ist der 2017 er erst der zweite Jahrgang!

Weingut am Nil Kallstadter-Saumagen-Riesling-Sekt-2017©Nicole Wolbers

Verkostungsnotiz

Im Glas ein tiefes Gold mit feinen und stetig aufsteigenden Perlen. Aromen von saftigen Äpfeln, reifen Aprikosen sowie ein Hauch von Toast liegt in der Luft. Am Gaumen erfrischende Säurestruktur, der Körper kompakter, öliger als beim Riesling Brut, welches durch die Zeit im Holzfass bedingt ist. Frisches Milchhörnchen, süsse Zitrusfrüchte und auch etwas Kräuterwürze sind zu schmecken. Schöner, geschmeidiger und langer Abgang.

7 Punkte – Sehr gut / Preis – 32,17 Euro

Bei diesem noch „neuen“ Sekt kann ich mir gut vorstellen, dass sich der Ausdruck uw. noch weiter entwickeln wird. Aber jetzt schon kann ich sagen, der Sekt ist fein mit elegantem Fruchtspiel, besitzt eine schöne Struktur und vor allen Dingen macht er Spass im Glas!

Mehr über das Weingut am Nil könnt Ihr in der Winzerbeschreibung im Rahmen der #sekttourdeutschland #Pfalz erfahren.

Fakten

Speiseempfehlung
Aperitif, Antipasti, Fisch- und helle Fleischgerichte

Süssegrad
Brut

Alkoholgehalt / Säure / Restzucker
12,5 % / 8,1 g/l / 13,4 g/l

Foto: ©NicoleWolbers / Michael C on Unsplash

Dieser Text wurde nicht in Auftrag gegeben oder vergütet, sondern spiegelt alleine meine Meinung wieder! Ausgehende Links, die kommerzielle Nutzen haben, werden mit einem * (Affiliate) gekennzeichnet.

Die Pfalz (1) #sekttourdeutschland
Ich halte es wie Lily Bollinger!