RAUMLAND_RESERVE_Rose_210310
Flörsheim-Dalsheim, Deutschland

Rosé Réserve Brut 2015 – Sekthaus Raumland (9/10)

Rosé Réserve Brut 2015, der Rosé des Sekthaus Raumland ist aus der Réserve Linie. Beeindruckend im Glas und an der Nase macht dieser Prickler unsere französischen Nachbarn ziemlich nervös. Warum erfahrt Ihr gleich!

Der Schaumwein aus der Réserve Linie zeigt wie sich wie der Cuvée Marie-Luise 2014 im neuen Gewand. Die komplette Ausstattung der Flaschen sind zeitgemäß gestaltet. Hintergrundinformationen könnt Ihr in meinem Zweiteiler über eine Abendverkostung mit Familie Raumland Raumland – eine Familie zelebriert Sekt nachlesen. Es passiert einiges in Flörsheim-Dalsheim.

Wie schmeckt der Rosé Réserve Brut 2015?

Ein besonderer Spätburgunder Cuvée Sekt, dessen Grundweine teilweise im Edelstahl, aber auch im Barrique erfolgt sind. Den besonderen Ausdruck verlangt das für deutsche Verhältnisse extrem lange Hefelager von über 90 Monaten. Meine Flasche wurde im März des Jahres 2021 degorgiert.

Das riecht und schmeckt nach bester Handwerkskunst! Deutscher Sekt auf Top Niveau, der begeistert. Feine rote Waldbeeren wecken Erinnerungen an einen duftenden Waldspaziergang. Der Gaumen dicht, feinfruchtig mit Zitronenschalen, sauren Kirschen sowie feinste geröstete Haselnüsse. Komplex, dicht und mit viel Tiefe.

Nicole Wolbers DipWSET #schaumweinblog

Weitere Schaumweine findet ihr unter Raumland Schaumwein


FAKTEN:

  • Rheinhessen, Deutscher Sekt, Flörsheim-Dalsheim
  • Spätburgunder Cuvée
  • Edelstahltank & Barrique
  • Alkoholgehalt 12 %
  • Säure 6,8 g/l
  • Restzucker 7 g/l

Dieser Text wurde nicht in Auftrag gegeben oder vergütet, sondern spiegelt alleine meine Meinung wieder! Ausgehende Links (Affiliate), die kommerzielle Nutzen haben, werden mit einem * gekennzeichnet. Der Sekt wurde selbst bezahlt!

Quelle: Foto @Sekthaus Raumland

Fleur de Rosé Brut 2018 – Winterling (8/10)
Die Sektkapsel sorgt für Verwirrung