Flörsheim-Dalsheim, Deutschland

Rosé Prestige 2012 – Komplex, Tiefe & Feinheit – Sekthaus Raumland (8/10)

Das ist Rosé im Glas! Kompakt, mit Tiefe und Eleganz. Hier kommt viel zusammen – Reife, feinste rote Beerenaromen, Mineralität und Frische. Ein Rosé Sekt, der gehobenen Klasse! Kann getrost noch weiter reifen!

Nicole Wolbers DipWSET #schaumweinblog

Das Sekthaus Raumland hat mit ihrem Rosé Prestige 2012 wieder einmal gezeigt, was ein „seriöser“ Rosé Sekt ausdrücken kann. Es ist wie ein Perlen- und Aromenspiel im Glas – aber nur vom Allerfeinsten!

Das erste Mal hatte ich den 2012 im Dezember 2018 verkostet und ich muss sagen, das weitere Jahr tat dem Sekt sehr gut – es sind noch mehr Reifearomen von getrockneten roten Beeren dazu gekommen und die Bläschen super fein am Gaumen.

Ein 100 Prozentiger Spätburgunder und ist richtig schön trocken am Gaumen. Mit 2,9 Prozent Restzucker könnte er auch als Brut Nature durchgehen!

Glas:
Blass lachsfarben im Glas, sehr feine Perlage

Nase:
Komplexe Aromen, erinnern an delikaten Portwein- Cassis, getrocknete Brombeeren dazu kommt eine staubige Mineralität

Gaumen: Feinste Perlage am Gaumen, vollmundig und mit viel Tiefe. Präsent am Gaumen mit getrockneten roten Früchten und würzigem Thymian. Balancierte Frische, eine gewisse Rauchnote und Säure beleben jeden Schluck. Langer Abgang!

8 Punkte / Sehr gutPreis: 20,-

Weingut
Sekthaus Raumland, Rosé Prestige 2012 (75cl)

Anbaugebiet / Schaumweinart
Rheinhessen, Deutschland / Deutscher Sekt. b.A.

Rebsorte(n)/Frucht
Spätburgunder

Ausbau
Traditionelle Flaschengärung

Speiseempfehlung
Toller Aperitif, passt super zu BBQ wie gegrillter Lachs!

Süssegrad
Brut

Alkoholgehalt / Säure / Restzucker
12,0% / 6,6 % / 2,9 %

Hinweis: Unbezahlte Werbung (Sekt – selbst gekauft!)

Quelle: Foto @schampuslounge / Unsplash

    Koch Sterne treffen auf Sterne Sekt & Wein! #sektentdeckt
    Vier Generationen ergeben verdammt guten Sekt! #sektentdeckt