lena marie blanc de blancs BN
Flonheim-Uffhofen, Rheinhessen

Blanc de Blancs Brut Nature, Weingut Espenhof (7/10)

Blanc de Blancs – Weingut Espenhof! Diese Weingut mag ich sehr, ist doch der Kellermeister Nico kreativ, eigenwillig und mag keine Mainstream Weine. Da ist er bei mir an der richtigen Adresse. Nach vielen tollen Verkostungen bin ich auf den Blanc de Blancs gespannt. Unter der Linie Lena-Marie werden die Schaumweine angeboten.

„Ein Blanc de Blancs, der sich nicht auf den klassischen Aromen von Chardonnay ausruht. Hier kommen auch Kräuter, frisches Heu, aber auch salzige Töne vor. Auch darf es ein wenig Karamell am Gaumen sein. Toller, komplexer Sekt!“

Nicole Wolbers DipWSET #schaumweinblog

Lena Marie – Blanc de Blancs NV Réserve Brut Nature

Na ja, eigentlich ist das kein Non Vintage, sondern ein Cuvée aus drei Jahrgängen, genauer gesagt aus 2012, 2103 und 2014. Der 100%ige Chardonnay wurde handgelesen und im großen Holzfass ausgebaut, um die Einfluss von Holzaromen auf die Grundweine zu minimieren.

„Schönes Gold und sehr feines Perlenspiel, welches sicherlich auch der langen Reife der Grundweine zugeschrieben werden kann. Beim Schwenken des Weines lösen sich Aromen von frischem Heu, grünen Kräutern wie Thymian, aber auch Minze heraus. Der Gaumen fühlt sich wie eine frische Seebrise an, intensiv und mit Tiefe. Auch hier schmecke ich die Kräuter, dazu gesellen sich Karamellbonbons und frisches Baguette. Fruchtaromen von getrockneter Aprikose, Pilzen sowie etwas rauchige zeigen, dass es ein „gereifter“ Sekt ist. Als dichter und vielschichtiger Sekt passen hier wunderbar Pilz-Risotto oder auch Gnocchi sowie Alpengerichte dazu.

Weingut Espenhof –> online bestellen (18,- Euro)

FAKTEN:
  • Deutscher Sekt b.A, Rheinhessen
  • Chardonnay
  • Alkoholgehalt 12,8 %
  • Säure 6,1 g/l
  • Restzucker 0,3 g/l

Weitere verkostete Weine vom Weingut Espenhof sind z.B. Weisse Perlen und Rote Brause von Nico Espenschied!

Quelle: Risotto: MadMaxChef on Unsplash

Prickelnde Termine im April!
Was haben Schaumweine mit dem Frühling zu tun?