Elbling
Metzdorf, Mosel

Einmal anders – Elbling Brut, Weingut Fürst (7/10)

Dieser Elblingsekt hat Spritz und strahlt eine tolle Fruchtigkeit aus, die es aber nicht übertreibt!

Nicole Wolbers DipWSET – schampuslounge

Das Weingut an der Sauer gelegen mit Blick in Richtung Luxemburg bekennt sich klar auch zum Elbling, eine Weintraube, die schon die Römer geschätzt und angebaut haben. Dieser Elblingsekt hat mich sehr erstaunt, kannte ich doch oft nur die sehr, sehr stachligen Elblingsekte/-weine.

Dieser hier ist ein kleines Feuerwerk an Aromen von Steinfrüchten wie Pfirsichen. Die stramme Säure des Elblings ist wunderbar eingebunden in die reifen, z.T. tropischen Fruchtnoten. Ein richtiger Gutelaune-Sekt

Glas:
Helle, leicht zitrusgelbe Farbe, Perlage ist fein

Nase:
Schönes Aroma von Stein- sowie tropischen Früchten

Gaumen:
Weiche, cremige Mousse, der Sekt ist spritzig aber gut durch die Reife der Frucht bzw. Restsüsse angenehm zu trinken. Aromen sind hier angenehm präsent und strahlen eine Frische aus.

7 Punkte / sehr gut

PREIS  10,50 € / Weingut Fürst

Fuerst_Elbling_Sekt_brut_Mosel
Weingut Fürst Elbling Sekt Brut

(*=Affiliatelink)

Weingut
Weingut Fürst, Elbling Sekt b.A., Brut, Winzersekt (75cl)

Anbaugebiet / Sektart
Mosel, Deutschland / Sekt b.A.

Rebsorte(n)
100% Elbling

Ausbau
Traditionelle klassische Flaschengärung, mind. 9 Monate auf der Hefe

Speiseempfehlung
Passt sehr gut zu kalten Buffets, Käsefondue oder geniessen Sie ihn als Aperitif

Süssegrad
Brut/Herb

Alkoholgehalt / Säure / Restzucker
12,5%/k.A/k.A

Quelle: Bild: Deutsches Weininstitut/Elbling

Hauch von Champagne im Glas – Reserve Brut, Reichsrat von Buhl (8/10)
Würziger Riesling Sekt Brut 2015, Weingut Meine Freiheit (6/10)