Würzburg, Franken

Pure&Naked – Crazy, Weingut am Stein (7/10)

Pure&Naked – Weingut am Stein. Ein waschechter Pétillant Naturel, in nur einer Gärung in der Flasche hergestellt. Es ist schon ein Genuß, die in Zeitungspapier eingehüllte Flasche zu entpacken und unweigerlich schießen mir Erinnerungen an die englischen Fisch & Chips Tüten in den Kopf. Das Papier solltet Ihr nicht wegwerfen, sondern bei einem Gläschen des Pet Nat lesen. Das Weingut hat hier viele tolle Informationen aufgeschrieben.

„Ein moderner Pet Nat! Unheimlich ausdrucksstark, mit intensiven tropischen Fruchtaromen, dabei mit einer animierende Frische. Kein hefewürziger Wein, sondern erinnert eher an einen exzellenten Cocktail! Laut, schrill und bunt – eine Pet Nat, den man probiert haben sollte!“

Nicole Wolbers DipWSET

Pet Nat Pure&Naked

Tipp: Vor dem Öffnen gerne den Pet Nat des Weinguts am Stein leicht schwenken, um die Hefe für maximalen Trinkgenuß zu verteilen. Vorsicht beim Öffnen, nur ganz, ganz langsam die Flasche öffnen, um ein Überschäumen zu vermeiden.

„Optik und Aufmachung sind schon ein Knaller! In informativem Zeitungspapier eingepackt, kann man Wein und Wissenswertes in Einem genießen. Die Farbe des Pet Nat leuchtet förmlich im Glas. Schon beim Einschenken entströmt ein intensiver Duft von à la Tutti Frutti durch den Raum. Im Cuvée von Sauvignon Blanc und Cabernet Blanc, zwei sehr aromatische Rebsorten, ist ordentlich was los. Dichte Hefearomen, viel Tropisches wie Lychee, Mango oder auch Passionsfrucht strahlen hervor. Am Gaumen ist auch keine Spur von Zurückhaltung zu merken. Das tropische Fruchtkompott wird durch feine Zitrone, Kräutern und einer guten Säure auf feinherbe Art aufgefrischt, was den Wein sehr lebendig macht! Etwas Buttercreme zügelt das lange, fruchtbetonte Finish. Wow, hier hat man enorm viel Spannung und Komplexität sowie Trinkfluss im Glas.“ (7/10)

Für meinen Geschmack ist der Wein etwas zu fruchtig, Cocktail-like – aber sehr, sehr spannend! Dennoch sehr empfehlenswert für Liebhaber von fruchtigeren Weinen und auch für Neugierige, die mit dem Pet Nat Genuß anfangen. Hier ist das Hefewürzige im Hintergrund und die Fruchtaromen geben den Ton an. Meine Empfehlung: Ihr solltet den Pure&Naked unbedingt einmal probieren, den er ist ein toller Aperitif! In einer illustren Runde wird Pure&Naked für viel Gesprächsstoff sorgen.

Tipp: Bitte den Sekt, nur gut gekühlt servieren, dann aber beobachten, wie sich die vielen Aromen im aufwärmenden Wein entwickeln.

Weingut am Stein –> online bestellen (20,- Euro)

FAKTEN:
  • Deutscher Sekt, Franken
  • Sauvignon Blanc, Cabernet Blanc
  • Alkoholgehalt 12 %
  • Säure 7 g/l
  • Restzucker 2 g/l

Weitere für Euch verkostete Sekte des Weingut am Stein findet Ihr in der Vertikalverkostung!

Dieser Artikel spiegelt allein meine Meinung wieder und wurde weder in Auftrag gegeben noch vergütet. Kommerzielle Links werden mit einem * für Affiliatelink markiertBei den verkosteten Sektflaschen handelt es sich um Verkostungsmuster.

Foto: Frucht – Photo by Brooke Lark on Unsplash

Silvaner Brut belebend, Weingut am Stein (6/10)
Pinot Rosé Brut – ein Statement von Krack (7/10)