Bürgstadt, Franken

Blanc de Noirs Brut – reife Klasse, BurkhardtSchür, (8/10)

Blanc de Noirs Brut auf französische Art – Bei meinem letzten Besuch der Rohkost bin ich auf das SEKTHAUS BURKHARDTSCHÜR aus BÜRGSTADT gestoßen. Aufmachung der Flaschen und der nette Herr beim Eingießen des Sektes machten mich neugierig und ich war begeistert von dem, was ich da im Glas hatte. Ich kann nur sagen, seit dieser Zeit hat sich das Sekthaus, welches 2012 als nebenberufliche Passion von Sebastian Schür und seiner Frau Laura Burkhardt gegründet worden ist, extrem entwickelt und gilt in der Profiszene als Geheimtipp. Das die Beiden mit ihren kleinen Kindern, dem normalen Beruf im Weingut und als Sektmacher ziemlich busy sind, zeugt die Webseite, die schon lange auf „coming soon“ steht.

Hauchzarte reife Aromen von Walnüssen, Waldboden, rote Beeren und sowie geröstetem Kaffee. Dicht und feingliedrig am Gaumen. Mineralische Rasse, der Sekt könnte fast als Brut Nature durchgehen.

Nicole Wolbers DipWSET #schaumweinblog

Aber Werbung benötigen die beiden nicht, mit ihrem feinen und sorgsam zusammengestellten Sortiment wurden sie in diesem Jahr vom Eichelmann mit dem Titel „Sektkollektion des Jahres“ geehrt. Chapeau und Gratulation an dieser Stelle!

Nun aber von der Lobhudelei zum eigentlichen, dem Blanc de Noirs NV Brut. Ein Cuvée aus Pinot Noir und Pinot Meunier Grundweinen des Jahrgangs 2013. Eine weiterer Besonderheit des Sektes ist, dass die Trauben zum Teil aus Franken und aus dem Badischen stammen. Dies ist für einen deutschen Sekt sehr ungewöhnlich, aber ermöglicht es dem SEkthaus nur das Beste auszuwählen. BurkhardtSchür´s Ziel sind Spitzensekte und um dieses Ziel zu erreichen, sind die Flaschengärsekte in der Regel mindestens 5 Jahre auf der Hefe! Das ist eine enorme Leistung vor allen Dingen für das feine Sekthaus. Aber das Ergebnis ist einmalig!

Glas:
Feine Perlage, kräftiges Bernstein

Nase:
Mineralisch, Potpourri aus Waldboden, Walnüsse sowie roten Johannisbeeren

Gaumen:
Sehr trocken am Gaumen, mineralisch, cremig & ultraweiches Mousse, sehr dicht und tiefgründig harmonisches Zusammenspiel von Röstaromen, Kaffee, Walnüssen und frischen gelben Zitrusfrüchten. Langes Finish erinnert an ein Honigkeks!

8 Punkte Spitzenwein – Preis22,- €

Weingut
Sekthaus BurkhardtSchür, Blanc de Noirs Brut NV (75cl)

Anbaugebiet / Schaumweinart
Franken & Baden, Deutschland / Deutscher Sekt. b.A.

Rebsorte(n)/Frucht
60% Pinot Noir / 40% Pinot Meunier

Ausbau
Traditionelle Flaschengärung, über 72 Monate auf der Hefe

Speiseempfehlung
Antipasti, Wildgerichte, BBQ, Käse

Süssegrad
Brut

Alkoholgehalt / Säure / Restzucker
12 % / 7 g/l / 5 g/l

Hinweis: Unbezahlte Werbung (Verkostungsmuster)

Quelle: Foto @schampuslounge / Raspopova Marina by Unsplash

Kennen Sie Nebukadnezar?
Weingut Egon Schmitt – Wer ist Herr Schmitt & die Pinots?