Oestrich-Winkel, Rheingau, Deutschland

Rosa Riesling? – ein Provokateur

„PROVOKATEUR“ Bibo Runge Rheingau Sekt Brut NV

Bibo Runge – der Name ist für ein Weingut schon ungewöhnlich, auch erinnert mich das Etikett mit dem roten Emblem ein wenig an ein „Art Deco“ Motiv oder sogar an Tatoo-Kunst? Da fügt sich der Sekt mit dem Namen „Provokateur“ nahtlos in die Verwirrung ein.

Aber warum Provokateur?

Provokativ ist das Weingut Bibo Runge um Monika Eichner und Markus Bonsels nicht, eher modern und gleichzeitig traditionell. Seit ein paar Jahren lenken sie die Geschicke des Weingutes im Rheingau.

Bei der Herstellung des Sekts legt das Weingut besonderen Wert auf eine lange Aromaextraktion (18 bis 48 Stunden), auf eine sanfte Verarbeitung der Trauben in einer französischen Korbpresse (die sogenannte Coquardpresse) sowie auf Spontanvergärung. Bis zu 15 Monate liegt der Grundwein im „neutralen“ Holzfaß, bevor er in die zweite Gärung geführt wird.

Wie kommt das Rosé in den Sekt?

Wie geht das eigentlich – ein roséfarbener Riesling Sekt? Gibt es jetzt einen rot mutierten Riesling Ableger? Nein, in diesem Falle folgt Bibo Runge einer alten Tradition aus der Champagne. Dort ist es nicht unüblich, weissen Schaumweinen mit einer wohl überlegten Dosage mit einem ausgesuchten „Rotwein“ eine Rosafärbung zu geben sowie aromatisch zu verfeinern. Den Provokateur könnte man deshalb auch als „Rosé D`Assemblage“ bezeichnen. Bei uns allerdings, ist so ein Sekt ein richtiges Novum!

Weingut
Weingut Bibo Runge, „Provokateur“ Riesling brut, Oestrich-Winkel, Rheingau (0,75l)

Anbaugebiet/Sektart
Rheingau/Deutscher Sekt b.A

Rebsorte(n)
Riesling

Ausbau
Traditionelle klassische Flaschengärung, minimum 15 Monate auf der Hefe

Speiseempfehlung
Ganz klar zu Leberpastete oder Hühnerfrikassee in Blätterteig. Erdbeerkuchen sowie nicht zu süsser Nachtisch mit roten Früchten!

Süssegrad
Brut/Herb

Alkoholgehalt / Säure / Restzucker
12,5% / 7,8 g/l / 8,8 g/l

Glas:
Intensive Kupferfarbe

Nase:
Erste Reifenoten, erst etwas irritierend: dunkle Kirsche sowie Johannisbeeren, Rosenduft, Zitrus und Aprikose mit leichten Anklängen von Toast

Gaumen:
Frische Spritzigkeit am Gaumen. Lebendige Rieslingsäure und – aromen, saftig, schönes Spiel aus weissen und roten Früchten wie Cassis, getrocknete Feige und reife Pfirsiche, komplexe würzige Länge mit süssen Kirschen.

Schampuslounge Zitat:

Verwirrspiel, ein Sekt – rot oder weiss? Es springen duftende Kirsch-/Johannisbeeraromen zusammen mit saftigem Pfirsich aus dem Glas. Am komplexen Gaumen gibt sich der Rieslingsekt mit seiner Frische klarer zu erkennen, wenn da nur nicht der warme Abgang mit reifen Kirschen wäre. Dieser Sekt macht Spass.“

Stimmungskategorie: Sommerduft und Sonnenschein

7 PunkteSehr gut

GÜNSTIGER PREIS – ab 14,50 Euro / www.bibo-runge-wein.de

Hinweis: Der Sekt wurde als kostenloser Musterwein vom Weingut Bibo Runge zur Verkostung zur Verfügung gestellt.

Quelle: Weinbild@schampuslounge.de / Titelbild u.a. https://unsplash.com

Riesling – modern, komplex und kraftvoll
Erkennen Sie am Korken, um welchen Schaumwein es sich handelt?