Oestrich-Winkel, Rheingau

Riesling – modern, komplex und kraftvoll

Bibo Runge, Riesling Sekt Brut, 2014

Das Weingut Bibo Runge im Rheingau produziert neben hervorragenden Stillweinen auch zwei spannende Riesling Sekte: den Provokateur sowie den Jahrgangs Riesling Sekt Brut 2014. Erst in diesem Jahr erzielte der Jahrgangssekt den dritten Platz beim 2. Deutschen Sekt Award der Zeitschrift „Vinum“ in der Kategorie Riesling bis 36 Monate Hefelager.

Zeit und Sorgfalt

Die Trauben für den Sekt werden mit Sorgfalt und von Hand gelesen, bei der Ankunft im Weinkeller verweilen die Trauben längere Zeit auf der Maische, damit sich die Aromen im Saft intensivieren – erst dann startet die erste Gärung. Oft wird über 10 Monate lang in grossen („neutralen“) Eichenfässer vergoren.

Riesling erkennen

Dominante Holzaromen mag das Weingut Bibo Runge nicht in ihrem Sekt zeigen, aber auf alle Fälle eine feine aromatische Textur entwickeln. Der Fokus liegt klar auf „Aromatik“, man soll erkennen, dass es sich um einen Riesling im Glas handelt. Diese Philosophie finde ich sehr gut, denn es ist schade, wenn von der Rebsorte kaum mehr etwas im Glas nachzuspüren ist. Nach 18 Monaten oder länger wird die erste Charge mit einer zurückhaltenden Dosage degorgiert.

Weingut
Weingut Bibo Runge, Riesling brut 2014, Oestrich-Winkel, Rheingau (0,75l)

Anbaugebiet/Sektart
Rheingau/Deutscher Sekt b.A

Rebsorte(n)
Riesling

Ausbau
Traditionelle klassische Flaschengärung, minimum 18 Monate auf der Hefe

Speiseempfehlung
Toller Aperitif, passt aufgrund der Salzigkeit auch super zu Fischgerichten oder Antipasti!

Süssegrad
Brut/Herb

Alkoholgehalt / Säure / Restzucker
12,5% / 7,8 g/l / 8,8 g/l

Glas:
Kräftiges Gold im Glas

Nase:
Konzentriert, frisch mit floralen und Steinfruchtnoten wie Aprikose, Salz und Bienenwachs treten mit der Zeit hervor

Gaumen:
Sehr animierende Mousse, straffe Struktur mit gut eingebundener Säure und Brioche. Honig, Steinfrucht und Würze, der lange Abgang zeigt würzigen Ingwer sowie dezente Petrolnoten.

Schampuslounge Zitat:

Unheimlich frischer und lebendiger Riesling Sekt, komplexes Aromenspiel von Pfirsich über Zitrusblüten hin zur Salzigkeit. Am Gaumen feine Perlen, Hefenoten untermalen die erkennbaren würzigen Petrolnoten. Tolle, moderne Version eines Rieslingsekts.“

Tipp: Der Sekt ist beim Ausschenken sehr spritzig – einen kurzen Moment abwarten, dann geniessen.

Stimmungskategorie: Explosiv/Beeindruckend / Meeresbrise

9 PunkteSpitzenwein

MITTLERER PREIS – ab 17,50 Euro / www.bibo-runge-wein.de

Hinweis: Der Sekt wurde als kostenloser Musterwein vom Weingut Bibo Runge zur Verkostung zur Verfügung gestellt.

Quelle: Weinbild@schampuslounge.de / Titelbild u.a. https://unsplash.com

Spätburgunder Rosé kraftvoll und würzig!
Rosa Riesling? – ein Provokateur