Bingen, Rheinhessen

Riesling Brut – Weingut Riffel, Rheinhessen (6/10)

Saftige, weisse Früchte in zartem Hefeteig treffen auf Würze und Mineralik – erfrischende Säurestruktur – ideal für Festlichkeiten.

Nicole Wolbers DipWSET #schaumweinblog

Seit 2012 arbeitet das Weingut Riffel aus Bingen biodynamisch und verfolgt das Motto: Weniger ist mehr! Carolin und Erik Riffel führen das Weingut nun in vierter Generation und wer Carolin einmal getroffen hat, merkt sofort, mit welcher Energie und Freude sie für und in ihrem Weingut unterwegs ist. Offen für Neues, hat das Weingut einen sehr gelungenen und seltenen Scheurebe PET NAT produziert. Mit dem Riesling Brut (2015) ist ihnen ein toller Einstiegssekt gelungen. Angebaut wurden der 100ige Riesling in verschiedenen Lagen des Binger Rochusberges auf Böden von Tonmergel und Löß.

Glas:
Kräftiges Gold im Glas

Nase:
Intensive Rieslingaromen wie saftiger Pfirsich und süsser Apfel

Gaumen:
Feine Mousse; Frische und Leichtigkeit am Gaumen. Erinnert an saftige in Teig gebackene Äpfel, Kräuterwürze im Abgang.

Bewertung: 6 Punkte – Besonders schöner Charakter

Preis: 15 Euro / Weingut Riffel

Weinfakten:

  • Anbaugebiet/Sektart
    Bingen, Rheinhessen / Deutscher Sekt
  • Rebsorte(n)
    Riesling
  • Ausbau
    Traditionelle Flaschengärung
  • Speiseempfehlung
    Aperitif, leichten Gerichten mit Fisch oder weissem Fleisch
  • Süssegrad
    Brut
  • Alkoholgehalt / Säure / Restzucker
    12 % / 5,3 g/l / 7,4 g/l

Hinweis: Der Sekt wurde als kostenloser Musterwein vom Weingut zur Verkostung zur Verfügung gestellt.

Quelle: Foto von Sebastian Coman Photography von Pexels / Foto@schampuslounge.de

2018 Scheurebe Pétillant Naturel – kein gewöhnlicher Sekt – Weingut Riffel (7/10)
Pinot trifft Chardonnay Brut – Weingut Riffel (7/10)