Oestrich-Winkel, Rheingau

Riesling Brut 2016 – animierend & lebendig – Weingut Lohr (5/10)

Frischer und lebendiger Riesling Sekt. Ein Spiel von Zitrusfrüchten mit knackigen Äpfeln. Dazwischen umspielen Heu und Honigdrops die Rassigkeit.

Nicole Wolbers DipWSET #schaumweinblog

Das Weingut Lohr ist für mich ein neues und junges Weingut aus Rheinhessen. Jung weil ein Generationenwechsel stattfand und nun Frank Lohr und Johanna Bossert das Ruder übernehmen und vieles neu gestalten.

Der Riesling Sekt Prestige 2016 ist ein erster Anfang! Der macht schon richtig Spass im Glas, ist aber für meine Verhältnisse noch etwas zu frisch. Also den Sekt etwas öffnen lassen und vielleicht auch ein Flasche einfach mal zurückhalten.

Glas:
Mittleres Gold im Glas

Nase:
Frisch mit an Salz, nassen Blättern sowie knackigen Äpfeln erinnernde Aromen

Gaumen:
Straff und knackig am Gaumen. Ein Potpourri von Zitrusfrucht, Äpfeln gespickt mit dezenter Honigsüsse. Ein langes, animierendes und würziges (Ingwer, Nelken) Finish.

5 PunkteToller Alltagswein / ab 16 Euro

Weingut
Weingut Lohr, Riesling Prestige brut 2016, Wonnegau, Rheinhessen (0,75l)

Anbaugebiet/Sektart
Rheinhessen/Deutscher Sekt b.A

Rebsorte(n)
Riesling

Ausbau
Traditionelle klassische Flaschengärung

Speiseempfehlung
Toller Aperitif, passt aufgrund der Salzigkeit auch super zu cremigen Fischgerichten oder Pilz-Antipasti!

Süssegrad
Brut/Herb

Alkoholgehalt / Säure / Restzucker
12% / k. A. g/l / k.A. g/l

Hinweis: Der Sekt wurde als kostenloser Musterwein von der Weinagentur MOD-Winzer zur Verfügung gestellt.

Quelle: Wein©NicoleWolbers / Apples – Annie Spratt Unsplash / Lemon – Sarah Gualtieri Unsplash

Termine im frischen November
Weingüter