SusanneWinterling
Prowein, Düsseldorf

Winterling Wein- und Sekthaus

Auf der ProWein in Düsseldorf hatte ich das Vergnügen, Susanne Winterling vom Weingut Winterling aus der Pfalz zu treffen. Unschwer zu erkennen, dass Susanne viel Spaß an ihrer Profession als Crémantbotschafterin ihres Weingutes hat – ihre Begeisterung für gute Sekte ist wirklich ansteckend.

Winterling

Da ich erst kürzlich im Park die ersten gelbleuchtenden Frühlingsboten namens „Winterling“ gesehen habe, frage ich mich, ob der Name „Winterling“ dazu verpflichtet, fröhlich und guter Dinge zu sein. Jedenfalls macht Susanne ihrem Nachnamen Winterling alle Ehre. (Meine gelbe Jacke auf dem Foto ist reiner Zufall!)

LogoWinterlingSekt2
Winterling Wein- und Sekthaus, Niederkirchen, Pfalz

Seit 1982 produziert das Wein- und Sektgut Winterling in Niederkirchen mit Herzblut ausschließlich Crémants! Das ist bis heute einzigartig. Als reiner Familienbetrieb wirtschaftet das Weingut rein biologisch.

Crémant Pfalz

Zur Zeit sind circa elf Crémant Pfalz im Verkauf, davon konnte ich einige auf der Prowein kennenlernen. Während des Verkosten fällt mir eine klare Stilistik auf: es werden elegante und fruchttypische, aber nicht überpowernde Aromen gesucht, die Mousseux ist cremig und geschmeidig. Die balancierte Säure gibt den Schaumweinen das nötige Rückgrat und somit eine angenehme Frische. Da sage noch einer, tolle Crémants kommen nur aus Frankreich oder Luxembourg!

Aktuell sind circa elf Crémants Pfalz im Verkauf, davon konnte ich einige auf der Prowein kennenlernen. Während des Verkostens fällt mir eine klare Stilistik auf: es werden elegante und fruchttypische, aber nicht überbordendeAromen gesucht, die Mousseux ist cremig und geschmeidig. Die balancierte Säure gibt den Schaumweinen das nötige Rückgrat und somit eine angenehme Frische. Da sage noch einer, tolle Crémants kommen nur aus Frankreich oder Luxembourg!

Hier meine Kurznotizen:

  • Riesling Brut 2017: Prickelnde Säure sowie Aromen von Birne und saftigem gelben Apfel – versprüht eine Leichtigkeit
  • Blanc de Blancs Brut 2017: 70% Chardonnay und 30% Weißburgunder kombinieren sich hier zu einer eleganten Assemblage – etwas für feine, klassische Momente
  • Pinot Rosé Brut 2017: Lachsfarben im Glas, dezent rauchiges und würziges Bouquet – das elegante Gegenteil von fruchtbetontem Rosé
  • Riesling Reiterpfad Brut 2017: von alten Reben mit konzentrierter Frucht – knackig und jung – wird sich schön in den nächsten Jahren entwickeln
  • La Coulée d´Or Brut 2014: im Barrique ausgebauter Chardonnay trifft auf Spätburgunder, ergibt also eine Cuvée. Nach 4 Jahre Fasslager versprüht er eine tolle Frische, umhüllt von Brioche und Mandelnoten – feine Würznoten runden diesen komplexen Crémant Pfalz ab
  • 2016 Fleur de Rosé Brut: Wie ein kleiner Waldspaziergang. Man trifft auf Kühle, frische Früchte und würzige Kiefern
WinterlingProweinCrémant
Crémant Winterling Wein- und Sektgut ©schampuslounge

Wie bereits erwähnt sind alle Schaumweine biozertifiziert und werden mit der traditionellen klassischen Flaschengärung hergestellt.

Das Wein- und Sektgut präsentiert sich mit großem Selbstbewusstsein (auch Dank der tollen Botschafterin!) am Markt. Das ist gut so, denn die Qualitäten stimmen und überzeugen.

Quelle: Fotos ©schampuslounge (Besuch ProWein/WinterlingSekt)

Deutscher Sekttag am 12 Mai 2019 – bereits am 11. Mai öffnen die Weingüter ihre Tore
Secco mal anders: Cuvée aus Riesling, Scheurebe & Gewürztraminer