Rodt, Pfalz

Weingut Heußler – So interpretiert man Muskateller!

Erschienen In: Neues | Pfalz | Weingüter G-L

Das Weingut // Destillerie Jürgen Heußler ist ein über die Generationen gewachsener Familien-Betrieb im Herzen der Südlichen Weinstraße, in Rhodt unter der Rietburg. Bereits Opa Heußler setzte auf den Verkauf von Flaschenwein und vermarktete diesen erfolgreich direkt an Weinliebhaber. Unsere Eltern Regina und Jürgen Heußler drehten weiter an der Qualitätsschraube. Naturnaher Weinbau, trockene Weißweine und der erste flaschenvergorene Winzersekt waren damals die ‚neuen‘ Themen.

Heute finden Sie neben Winzersekten und dem Muskateller PET NAT ein schönes Weinsortiment sowie unsere eigene Destillerie.

Herzlich Willkommen beim Weingut //Destillerie Heußler!

Heußler Weingut Destillerie @OliverGötzFotografie

Die nächste Generation

Heute ist mit uns Töchtern die nächste Generation an Bord – neue Visionen und Ideen garantiert!

Die nächste Generation Nina & Maike Heußler – ©Foto Weingut Heußler

Meine Schwester Maike ist gelernte Winzerin und schon seit 10 Jahren fest im Familienbetrieb tätig. Nach Studium in Geisenheim und Düsseldorf, gefolgt von einer inspirierenden Zeit in Berlin, habe ich, Nina, Neukölln hinter mir gelassen und stehe seit 3 Jahren Vollzeit an Ihrer Seite. Als Pälzer Mädel und Winzerstochter haben mich die schäumenden Sekte schon seit ich denken kann begeistert, diese Leidenschaft wurde während meiner Ausbildung (bspw. beim Sekt-Projekt in Geisenheim) weiter befeuert. Ich habe viel verkostet und kennengelernt und immer mehr die fruchtige Frische in unseren Südpfälzer Winzersekte zu schätzen gelernt! Genau diese Frische und Klarheit versuchen wir in unseren Sekten herauszuarbeiten. Eingerahmt von einem feinen Schmelz und zarten Hefenoten.

Philosophie

Unser Motto ist „Klein aber Oho!“ Wir sind nur so groß, dass wir die Reben ‚live‘ begleiten und zusammen mit der Natur auf unser Qualitätsziel hinarbeiten können. Denn nur wenn wir nah dran sind an unseren Reben, unseren Weinen können wir auf die zahlreichen Herausforderungen, die gerade auch der Klimawandel mit sich bringt, perfekt reagieren und somit das Beste rausholen!

Ältester Weinberg der Welt

Rhodter Schlossberg ©Foto Weingut Heußler


Unsere Lagen ‚Schlossberg‘, ‚Rosengarten‘ und ‚Klosterpfad‘ liegen rund um Rhodt, vom Pfälzer Wald vor dem „Wetter“ geschützt und sind durch eine spannende Bodenvielfalt geprägt. Diese erlaubt es uns mit unterschiedlichen Rebsorten zu arbeiten und ebenfalls vielfältige Stilistiken in unsere Weine und Winzersekte zu bringen. Im Traminer-Dorf Rhodt sind wir stolz auf den ältesten Weinberg der Welt, lebender Beweis für eine 400 jährige Gewürztraminer Tradition…ganz klar, dass wir auch immer wieder Gewürztraminer und unsere Lieblings-Rebsorte Muskateller versekten!

Sekt aus Leidenschaft

Der perfekte Lesezeitpunkt, reife Trauben und eine schonende Traubenverarbeitung sind super wichtig! Wir füllen ausschließlich Jahrgangssekte und lassen diese möglichst lange (min. 15 Monate) auf der Hefe liegen. Neben unseren Klassikern 2018 Riesling Sekt b.A. brut und 2017 Weissburgunder Sekt b.A. extra trocken, spielen wir unglaublich gerne mit Gewürztraminer und Muskateller, aber auch Chardonnay und Spätburgunder werden bei uns nach traditioneller Flaschengärung zum Sparkling-Genuss.

Weisser Burgunder 2016 – Extra trocken ©Foto Weingut Heußler
Pet Nat Muskateller – ©Foto Weingut Heußler

Etwas wilder ist die Stilistik unseres Muskateller PET NAT, der naturtrüb daher kommt. Die feinperlige Kohlensäure geht aus der 1. Gärung im Herbst hervor. Sie wird in der Flasche ‚eingefangen‘ und sorgt mit der naturtrüben unverfälschten Hefenote für Frische und Schmelz. So entsteht aus der unglaublich aromatischen Muskateller Traube ein vielschichtiger naturtrüber Schaumwein.

Wo gibt es den Sekt?

Über unsere Website: www.weingutheussler.de

Einfach die PDF Datei abspeichern, ausfüllen und per Mail an uns schicken: info@weingut-heussler.de

Folgen Sie uns gerne

Facebook weingutheussler – Instagram @weingut.heussler

Im Rahmen der #sekttourdeutschland wurden Winzer eingeladen, sich und ihr Weingut einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Dieser Artikel wurde vom Winzer selbst verfasst!

Gerne könnt Ihr meine kompletten Verkostungsnotizen in der Vertikale-Serie nachlesen.

Ziel ist es, dass Thema Sekt weiterhin präsent zu halten und Euch die Möglichkeit zu geben, auch Online neue Entdeckungen zu machen. Es ist sehr viel Arbeit, die Freude macht, die aber von mir kostenlos und ohne Bedingungen erbracht wird.

Bitte teilt gerne unter #sekttourdeutschland die wundervolle Sektreise durch Deutschland und ihre Winzer mit Euren Freunden. 

Falls Sie Teile der #sekttourdeutschland verpasst haben – hier geht´s lang:

Titelfoto: Heußler_und_Töchter@oliverGötzFotografie

Blanc de Noirs Brut 2018 – geradlinig & mineralisch (Weingut Schloss Vaux)
Pinot B Brut 2015 – samtig & cremig – Weingut Wilhelmshof (9/10)